Die beliebtesten Touristenattraktionen der Provinz Isfahan: Naqsh-e Jahan Platz, Isfahan

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Naghsh-e-Jahan-Platz ist ein riesiger rechteckiger Platz in Isfahan, der von Denkmälern aus der Safawidenzeit umgeben ist. Der Naghsh-e-Jahan-Platz wurde während der Regierungszeit des Safawiden Schah Abbas erbaut.

 

Es gibt andere historische Monumente auf dem Platz, einschließlich Ali Qapu Palast, Imam Moschee, Scheich Lotf Allah Moschee, Qeisarieh Tor. Zusätzlich zu diesen Denkmälern gibt es rund um den Platz 200 Kammern, in denen Kunsthandwerk aus Isfahan präsentiert wird. Im Vergleich zum "Place de la Concorde" in Paris ist der Naghsh-e-jahan Platz historisch überlegen und nach dem "Platz des Himmlischen Friedens" in Peking der zweitgrößte Platz der Welt. Aufgrund der Harmonie, die beim Bau des Platzes herrscht, hat der Naghsh-e-Jahan-Platz die Europäer während Jahrhunderten überrascht. Der Platz wurde am 28.

Januar 1935 unter der Registernummer von 102 in Irans National Erbe eingetragen. Außerdem gehörte er zu den ersten iranischen Denkmälern, die im April 1979 unter der Registrierungsnummer 115 in das UNESCO-Welterbe eingetragen wurden.Er wurde nach seinem Bau "Shah Platz" genannt und unter diesem Namen in die Welterbeliste aufgenommen. Derzeit ist es jedoch als "Imam Platz" in dieser Liste bekannt.

 

*   Iran Besucher sind begeistert von der Gastfreundschaft und dem herzlichen Empfang in Iran.

*   Reisen nach Iran macht richtig Spaß, alle Besucher werden als Gäste dort empfangen.

*   In Iran besucht man täglich Sehenswürdigkeiten, die im Unesco Weltkulturerbe eingetragen sind.

*   Isfahan und Shiraz mit Persepolis sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Iran.

*   Reisen in Iran begeistert alle Touristen.